Forderungen für Bildpostkarten

Aus Sicht der Eltern

  • Schule aus der Perspektive der Kinder denken
  • Ich will Bildungssicherheit.
    Eltern wollen „Ruhe im Karton“.
  • Eine Schule für Alle statt Schubladen für Viele
  • Ich will EINE SCHULE von der 1. bis zur 10. Klasse
  • Ich will Zeit für Beziehungsarbeit, für Entfaltungsmöglichkeit und Bildung
  • Ich will ein Bundesbildungsgesetz statt eines föderalen Flickenteppichs

Aus Sicht der Lehrer*innen

  • Als Lehrkraft arbeite ich in einem starken Team
  • Als Lehrer*in unterrichte ich Menschen, nicht Fächer
  • Als Lehrer*in schaffe ich Raum zum Wachsen für alle

Aus Sicht der Schüler*innen

  • Ich möchte mehr experimentieren (praxisbezogener Unterricht  -> Arbeitswelt)
  • Ich möchte flächendeckend Schulsozialarbeit an den Schulen
  • Ich möchte Lehrkräfte, die mir auf Augenhöhe begegnen
  • Ich möchte Lehrer*innen, die sich den heutigen Standards anpassen (z.B. Digitalisierung)
  • Fortbildung von Schüler*innen für Lehrer*innen
  • Ich möchte überall in der Schule mitreden und mitentscheiden.
  • Ich möchte, dass mit mir und nicht über mich geredet wird.
  • Ich möchte mit und von anderen lernen.
  • Ich brauche Platz, um meine Fähigkeiten zu entfalten
  • Ich brauche Lehrer*innen, die auf alle Lernbedarfe eingehen können, z.B. Schüler*innen mit wenig Deutschkenntnissen
  • Ich fordere, dass meine Schule mir Möglichkeiten für soziales Engagement bietet.
  • Ich fordere mehr gemeinsame Räume mit Schüler*innen aus allen Teilen der Gesellschaft.
  • Ich fordere mehr soziale Projekte an Schulen und Wertschätzung für dieses Engagement.